Arbeitsgemeinschaft Elternbeiräte an Gymnasien im Regierungsbezirk Stuttgart

AKTUELLES

ARGE Mitgliederversammlung am 10.November in Ludwigsburg

Es ist wieder soweit: Die Mitglieder der ARGE Stuttgart sind sehr herzlich eingeladen, am Samstag, den 10.November ab 10.00 Uhr zur Mitgliederversammlung in die Feuersee-Mensa in Ludwigsburg zu kommen. An Themen mangelt es sicher nicht- siehe die Tagesordnung weiter unten - und auch nicht an Brisanz der Themen. Am Tag davor treffen sich alle Arbeitsgemeinschaften der Elternvertreter an den Gymnasien im Land - Stuttgart, Tübingen, Freiburg und Karlsruhe - zu einer KLausurtagung, um gemeinsame Aktionen und gemeinsames Vorgehen zu besprechen. Dahinter steht die Überzeugung, dass die Probleme für alle Gymnasien im Land dieselben sind und dass mit der Gemeinsamkeit aller ARGEn die Wahrscheinlichkeit steigt, die geforderten positiven Veränderungen an den Schulen durchszusetzen. 

Auf der Mitgliederversammlung werden die gemeinsamen ARGE-Beschlüsse vorgestellt mit der Möglichkeit, darüber zu diskutieren. Der Stand der Vorbereitungen einer Klage gegen das Land aufgrund der andauernden miserablen Unterrichtsversorgung wird ebenso diskutiert werden wie die Haltung der ARGE Stuttgart zur schulpolitischen Diskussion um G8 oder G9. Außerdem müssen die Vorstandsposten der Beisitzerin/des Beisitzers und der Schriftführerin/des Schriftführers durch Neuwahlen besetzt werden.

Am Nachmittag steht dann ein Vortrag von Oberkirchenrat Bauer an, den er selbst wie folgt ankündigt:

"Leben und lernen in einer Welt 4.0 – Wofür gilt es heute einzutreten, wenn es um Erziehung und Bildung unserer Kinder und Jugendlichen geht?“

Wir erleben einen faszinierenden und zugleich bedrängenden Wandel mit weitreichenden Auswirkungen auf das persönliche Leben und auf unsere Gesellschaft. Was brauchen junge Menschen, um Verantwortung wahrzunehmen, den Wandel zu gestalten und die Herausforderungen der Zukunft zuversichtlich anzugehen? Was geben wir ihnen als Eltern mit? Welche Bildung, welches Bildungsverständnis braucht es? 

Wäre das in Ihrem Sinne und trifft es das Interesse der Elternschaft? Können Ausführungen entlang dieser Linie hilfreich und orientierend sein? Ich würde eben auch der Frage nachgehen, was uns als Menschen, was das Menschsein ausmacht. Bei allem Wandel, der Mensch bleibt Mensch und seine Gefährdung lag und liegt darin, dass er, der Mensch dem Mensch ein Wolf werden kann – ob durch Totalität oder Beliebigkeit."

Über zahlreiche Teilnahme würden wir uns alle im Vorstand freuen.

Tagesordnung

09.30 Uhr – 10.00 Uhr  Eintreffen – Stärken – Begrüßen

10.00 Uhr – 10.10 Uhr  Begrüßung – einführende Worte

10.10 Uhr – 10.15 Uhr  Neuwahl Schriftführer/in, Beisitzer/in

10.15 Uhr – 11.00 Uhr  Ergebnisse der Landespressekonferenz, Vorbereitung der Klage

11.00 Uhr – 12.00 Uhr  Vorstellung der Ergebnisse der ARGE-Klausur vom Vortag, anschließend Diskussion

12.00 Uhr – 12.30 Uhr  G8/G9 schulpolitische Diskussion

12.30 Uhr – 13.00 Uhr  Dr. Thomas Hölz, Leiter des Referats 75 im RP Stuttgart zu den Themen: Unterrichtsversorgung, Quereinsteiger

13.00 Uhr – 14.00 Uhr  Mittagspause (gleichzeitig in anderem Raum PK)

14.00 Uhr – 15.00 Uhr  Vortrag Oberkirchenrat Bauer: Leben und Lernen in einer Welt 4.0

15.30 Uhr Ende der Veranstaltung